Download PDF by Ortrud Neuhof: Aspekte des Zwangs - Zur Psychodynamik von Zwängen,

By Ortrud Neuhof

Magisterarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, word: sehr intestine, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Institut für Soziologie und Sozialpsychologie), 123 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Gegenstand dieser Arbeit ist der psychische Zwang als pathologische Erscheinung. Die Überschrift Aspekte des Zwangs weist darauf hin, dass er nicht nur als eigenes Krankheitsbild, sondern auch im Zusammenhang mit anderen Krankheiten, als Phänomen auftritt. Er wird unterschiedlich bezeichnet: als Zwang, Zwangsstörung und Zwangsneurose. Klinisch-psychiatrische Klassifikationsschemata bevorzugen den Begriff Zwangsstörung. Tritt er als eigenes Krankheitsbild auf, müssen als Hauptmerkmale Zwangsgedanken und Zwangshandlungen nachgewiesen werden.
Im ersten Teil dieser Arbeit werden Epidemiologie, Prävalenz, Inzidenz und Verlauf, sowie psychosoziale und soziokulturelle Faktoren untersucht. Zusätzlich werden Zwansspektrumstörungen und Komorbidität erörtert. Das neurobiologische und lerntheoretische Erklärungsmodell wird kurz umrissen und anschließend auf die Familienforschung eingegangen.
Im zweiten Teil, dem Hauptteil, wird das psychodynamische Erklärungsmodell vorgestellt und damit die psychoanalytische Sichtweise. Das triebtheoretische klassische Konfliktmodell Sigmund Freuds wird ergänzt durch neoanalytische, ich- und selbstpsychologische, sowie objekttheoretische Ansätze.
Weil im Vordergrund psychoanalytischer Aussagen vermehrt die autoprotektive Funktion des Zwangs als Sicherung menschlicher Existenz steht, erfolgt eine Gegenüberstellung des Zwangs als Ausdruck eines Konflikts as opposed to Ausdruck eines strukturellen Mangels. In diesem Zusammenhang wird abschließend die Frage eines Symptomwandels diskutiert.

Show description

Read or Download Aspekte des Zwangs - Zur Psychodynamik von Zwängen, Zwangsstörungen und Zwangsneurosen (German Edition) PDF

Similar applied psychology books

Download e-book for kindle: Psychische Störungen bei körperlichen Erkrankungen (German by Martin Härter,Harald Baumeister,Jürgen Bengel

Bei der Hälfte chronisch kranker Patienten wird eine komorbide psychische Störung nicht erkannt. Wiederum die Hälfte der erkannten Störungen wird nicht adäquat behandelt. Die Folgen: ein erhöhtes Mortalitätsrisiko, steigende Gesundheitskosten, sinkende Lebensqualität von Patienten. Erforderlich ist daher eine interdisziplinäre Behandlung chronisch (psycho)somatisch erkrankter Patienten in der primär (psycho)somatischen, psychotherapeutischen und psychiatrischen Versorgung.

Read e-book online Lockerungsbegutachtungen im Strafvollzug: Kritik aus PDF

Ansatz einer KritikMit einem Geleitwort von Univ. -Prof. Dr. Josef Christian Aigner

Download e-book for iPad: Taube Sänger und Erleuchtete: Die Liebe der Ideologen by Der Punkt

Die Liebe der Ideologen. - Wie werden aus Menschen, die jede paintings von körperlicher Gewalt ablehnen, Menschen, die später sogar körperliche Gewalt rechtfertigen, um ihre artwork von Liebe durchzusetzen, während sie fest glauben, dass sie besondere Liebe in sich tragen und während sie glauben ihre Liebe entspringt der Gerechtigkeit, dem Verständnis und der Wahrheit?

Managing Pain Before It Manages You, Fourth Edition by Margaret A Caudill,Herbert Benson PDF

Sign up for the masses of millions of readers who've came across support and wish for purchasing their lives again from persistent soreness during this empowering workbook. most sensible discomfort professional and healthcare professional Margaret A. Caudill spells out 10 steps which can transform how you feel--both bodily and emotionally. Dr.

Additional resources for Aspekte des Zwangs - Zur Psychodynamik von Zwängen, Zwangsstörungen und Zwangsneurosen (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Aspekte des Zwangs - Zur Psychodynamik von Zwängen, Zwangsstörungen und Zwangsneurosen (German Edition) by Ortrud Neuhof


by Steven
4.4

Rated 4.37 of 5 – based on 46 votes